dipl. Konzertpianistin & dipl. Klavierpädagogin (eidg. dipl. Musikerin MH)
Marianne Walker, Pianistin/Musikerin
© Marianne Walker 2021
Lebenslauf
Marianne Walker, geb. 1984 in Sri Lanka, aufgewachsen in Bettlach (SO) in der Schweiz schloss 2005 das Lehrdiplom (Hochschule Musik und Theater Zürich) und 2012 das Konzertdiplom (Schweizerisch Musikpädagogischer Verband) Klassik Klavier bei Herrn Prof. Adalbert Roetschi erfolgreich ab. In den Schwerpunkt- Nebenfächern studierte sie Violine und Orgel. Es folgten Weiterbildungen in Pädagogik, Meisterkurse in der Schweiz und Italien, sowie Kurse für Dirigieren und Liturgiekunde an der Fachstelle für Kirchenmusik des Kanton Solothurn. Walker ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe und Auszeichnungen. In ihrer Heimatregion (Bettlach / Grenchen / Solothurn und Umgebung) war sie viele Jahre lang erfolgreich tätig als Konzertpianistin (darunter zahlreiche Auftritte solistisch mit Orchestern: Stadtorchester Grenchen, Huttwiler Kammerorchester, Stadtorchester Solothurn, Bieler Kammerorchester, Philharmonie Baden- Baden, Budapester Sinfoniker, Neues Zürcher Orchester, Orchester Camerata Musica Luzern). Weiter als Klavierpädagogin (Musikschule Grenchen), Korrepetitorin, Hauptorganistin (kath. KG Langendorf), Kirchenchordirigentin (Cäcilienchor St. Klemenz Bettlach) und Violinistin im Orchester (Stadtorchester Grenchen). Sie unterrichtete auch am Klavier- Institut Frédéric Chopin in Basel und am Lyceum Alpinum in Zuoz. Aus familiären Gründen setzt sie ihre musikalische Laufbahn seit 2014 erfolgreich an der Schweizer und internationalen Internats- und Tagesschule - dem Institut Montana Zugerberg als Klavierpädagogin, Korrepetitorin und Konzertpianistin fort, ist Initiantin & Leiterin der klassischen Konzertreihen „Montana Classics“ und „Kultur am Kreisel“ (2017 - 2020), Organistin im Pastoralraum Oberes Freiamt und gibt regelmässig Konzerte. Sie lebt mit ihrer Familie in Sins (AG).
Marianne Walker, born 1984 in Sri lanka and grew up in Bettlach (SO) Switzerland, graduated with a teaching diploma (Hochschule Musik und Theater Zürich/Winterthur) in 2005 and in 2012 with a concert diploma (SAMP / SMPV) classical piano with Prof. Adalbert Roetschi. Second instrument education: violin and organ. She attended pedagogy courses and master classes in Switzerland and Italy. And conducting courses for church music of canton Solothurn. Till 2014 she was intensiv working in Region Grenchen, Solothurn as concertpianist and piano pedagogue, correpetitor/accompanist, main organist, violinist in the orchestra and conductor of catholic church choirs. She has also been working at Klavier- Institut Frédéric Chopin in Basel and at Lyceum Alpinum in Zuoz. Since 2014 she works as piano pedagogue, correpetitor and concert pianist at the Institut Montana Zugerberg. She is the initiator and leader of the concert series "Montana Classics" and "Kultur am Kreisel" (2017 - 2020), organist in Pastoralraum Oberes Freiamt and gives regular concerts. The multi-award-winning concert pianist performed solo with various orchestras (Stadtorchester Grenchen, Huttwiler Kammerorchester, Stadtorchester Solothurn, Bieler Kammerorchester, Philharmonic Baden-Baden, Budapest Symphony Orchestra, New Zurich Orchestra, Orchestra Camerata Musica Lucerne). She lives with her family in Sins (AG Switzerland).